Kukuruz aus dem Ofen

by Sabrina

Dieses Jahr scheint es, als würde überall im Land Kukuruz (Mais) angebaut werden. Da liegt es natürlich auf der Hand, dass ich mich von all den Kukuruz-Feldern inspirieren ließ. Deshalb gibt es heute ein sehr simples Rezept für Kukuruz aus dem Ofen. 

img_6689

[one_half]

Zutaten

  • 6 Maiskolben
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 Limetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g vegane Butter
  • 8-10 Körner Nelkenpfeffer
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Backpapier & Bindfaden

 

[tg_divider style=”faded”]

 

Du kannst aber auch fertiges Pesto zum Einstreichen verwenden. Mein Schatz hat sich seine Maiskolben mit einem Chili-Pesto zubereitet (rechter Maiskolben im Bild).

[/one_half]
[one_half_last]

So wird’s gemacht

  1. Backrohr auf 200° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Den Knoblauch klein schneiden, Butter aufwärmen
  3. Die Nelkenpfefferkörner zerdrücken, Basilikum in kleine Streifen schneiden und die Schale der Limetten abreiben
  4. Alle Zutaten mit der Butter vermischen (außer Salz und Pfeffer)
  5. Je einen Maiskolben auf einen Bogen Backpapier legen und mit der Buttermischung einstreichen (ca. 2 EL), danach mit dem Backpapier einrollen und die Enden mit einem Bindfaden zuknoten
  6. Auf die mittlere Schiene legen und etwa 45 Minuten garen (wenn du sicherstellen willst, dass die Maiskolben nicht austrocknen, kannst du ein hitzebeständiges Gefäß mit Wasser in den  Ofen stellen)
  7. Wenn die Maiskolben fertig sind, je nach Geschmack, mit Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen

[/one_half_last]

[tg_divider style=”faded”]

Ich habe versucht Maiskolben direkt vom Feld zu verwenden, leider musste ich feststellen, dass sie bereits ausgetrocknet waren. Falls du selbstgepflückte – also quasi erntefrische – Maiskolben verwenden willst, öffne lieber einen Maiskolben direkt vor Ort und vergewissere dich, dass sie noch frisch sind.

Weil ich aber unbedingt Maiskolben aus dem Ofen machen wollte, haben wir dann am nächsten Tag noch welche aus dem Supermarkt besorgt – ganz legal 😉

img_6688

Egal ob solo mit leckerem Knoblauchbrot oder als Beilage, so ein Kukuruz ist echt was Feines 🙂

Granatapfel Rooibos bio-Eistee ist von Prokopp (Prädikat: *sehr lecker*)

 

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

*Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. (Keine Angst, ich stell damit schon keinen Unfug an ;-) )

Hier gibt's Cookies... leider nicht die essbaren... nur die nervigen Internetcookies – sollen angeblich recht schlau sein, helfen zu verstehen was euch hier taugt. Ich bin ja dafür, dass sie unbenannt werden – bei Cookies denkt man doch sofort ans Essen... Na wie auch immer... ihr kennt das Spiel. Stimme zu Read More