“Das Geländ” (Tour 18; L)

by Sabrina

In Anbetracht der unmittelbaren Nähe zum Schneeberg überrascht es nicht, dass “Das Geländ” eher ein vernachlässigtes Plätzchen ist. Absolut ungerechtfertigt wie ich finde. Man darf sich hier natürlich nicht die “Mörder-Wanderung” erwarten, aber wer noch nicht so fit ist, sich nicht sonderlich anstrengen will oder vielleicht mit Kindern unterwegs ist, wird am Gipfel mit einem superschönem Plätzchen zum Rasten inklusive tollem Ausblick belohnt.  

Leichte Tour auf’s “Geländ”

Diese Tour habe ich wieder gemeinsam mit Roxy gemacht. Kurz vorm Wolkenbruch sind wir am Gipfel angekommen. Davor hatte ich noch einen kleinen Schockmoment weil Roxy plötzlich verschwunden ist. Ich sag’s euch… als Hundemami braucht man manchmal wirklich gute Nerven.

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • Wintertauglich: JA
  • Hundetauglich: JA
  • Dauer: Rother Wanderführer 2.00 Std.
  • Parkmöglichkeiten: Gut

Gestartet haben wir die Tour beim Grünbücher Sattel (Koordinaten für das Navi: 47.79566140403487, 15.959521726575211). Man kann dort parken, jedoch haben höchstens 3 oder 4 Autos Platz. Vermutlich wird an den Wochenenden sehr viel los sein – aber ich denke man könnte auch alternativ ein bisschen weiter unten in einer Straße parken und von dort die Wanderung starten.

Aufstieg "Geländ" mit Blick auf den Schneeberg

Aufstieg “Geländ” mit Blick auf den Schneeberg

Über eine Forststraße

Zuerst geht man die Straße entlang bis man kurz vorm Sattel rechts abbiegt – blaue Markierung. Bei einem Gatter biegt man dann links ab bis man zu einem steilen Waldhang kommt. Dort geht es dann in Serpentinen hoch. Nach einem kurzen Marsch lichtet sich dann aber der Wald und man findet schon die Schilder Richtung Geländehütte. Als Roxy und ich dort waren, waren noch keine Kühe oben aber soweit ich mich erinnern kann, ist dort eigentlich eine Weide – also aufpassen!

Man geht dann nur noch ein ganz kurzes Stück am Plateau und sieht auch gleich die Geländehütte. Rechter Hand geht es steil nach unten (ähnlich wie bei der Hohen Wand) hier hatte ich auch kurz den Herzstillstand. Roxy war nämlich verschwunden und natürlich war mein erster Gedanke “OH GOTT, ist sie da jetzt abgestürzt” Glücklicherweise war sie auf der anderen Seite unterwegs… Panik hatte ich trotzdem. Also Hunde und Kinder hier einfach besser im Auge behalten. *haha*

Die Geländehütte

Die Geländehütte

Vom Plateau über Felsstufen nach unten

Um nicht den gleichen Weg ab- wie aufzusteigen, geht man von der Geländehütte in Richtung Plateaurand (ander Richtung als man kam) und folgt dort einem grün-markierten Weg. Diese führt über Felsstufen nach unten. Danach folgt man der gelben Markierung über Wiesen – quasi am Fuße des Berges wieder retour zum Grünbacher Sattel.

Mein Fazit

Wie bereits anfangs erwähnt: Eine wirklich nette Wanderung. Natürlich kein anspruchsvolles Vorhaben, aber man darf ja auch mal Genusswandern, nicht wahr? Die Geländehütte wird natürlich bewirtschaftet – ich denke wie die meisten Hütten ab Mai. Wie das Essen dort ist kann ich natürlich nicht sagen, aber alleine für den schönen Blick auf den Schneeberg kann man diese Wanderung und die Einkehr in der Geländehütte ruhig mal testen.

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

*Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. (Keine Angst, ich stell damit schon keinen Unfug an ;-) )

Hier gibt's Cookies... leider nicht die essbaren... nur die nervigen Internetcookies – sollen angeblich recht schlau sein, helfen zu verstehen was euch hier taugt. Ich bin ja dafür, dass sie unbenannt werden – bei Cookies denkt man doch sofort ans Essen... Na wie auch immer... ihr kennt das Spiel. Stimme zu Read More