Startseite » Über mich

Über mich

by Sabrina

Mein Name ist Sabrina und lebe in Österreich, bin ein Kind der 90er, aufgewachsen mit Jumanji, Walkman, Turtles, Slime und Videokassetten.

Mich gibt es eigentlich nur im Dreiergespann – mit Hund & Freund. Wer nämlich glaubt, dass BeRoSa irgendwas mit Farbe zu tun hat, den muss ich leider enttäuschen… Es ist ein Akronym bestehend aus den Namen meines Freundes, Hund und mir. Der Name für diesen Blog entstand, nachdem ich meine Passion für den veganen Lifestyle auch meinem Freund und Hund schmackhaft machen konnte.

berosagogreen.at wurde 2014 im Zuge einer meiner vielen Projekte ins Leben gerufen. Es war mir damals – wie auch heute – ein Bedürfnis mein Wissen über die Vorteile veganer Ernährung in die Welt hinauszutragen.

Trotz alledem bin ich weder Aktivistin noch Missionarin 😉 Hier geht es nicht darum zu bekehren oder (wie man in Österreich so schön sagt) den Moralischen raushängen zu lassen. Auch wenn ich mich nicht aus Jux und Tollerei für einen veganen Lifestyle entschieden habe, sondern durchaus berechtigte Gründe dafür habe, möchte ich diese niemanden aufdrängen. Wer sich dafür interessiert kann es bei “Warum Vegan” nachlesen.

Mein Herz schlägt für die Berge. 2008 habe ich mir meine ersten Wanderschuhe zugelegt und bin alleine losmarschiert. Die Leidenschaft fürs Wandern und den Outdoorsport ist in den letzten Jahren immer größer geworden – was sich hier am Blog auch wiederspiegelt. Hier findet ihr Tourenbeschreibungen, alles zur Hausberge Challenge, Wanderoutfits und vieles mehr.

Neben der Leidenschaft für die Berge, beschäftige ich mich mit dem Thema Nachhaltigkeit, mache gerade eine Ausbildung zur Rettungssanitäterin und liebe es mit unserem VW-Bus Archi auf Reisen zu gehen.

Eigentlich habe ich ja Psychologie studiert… aber das ist eine andere Geschichte


Mein Leben und meine Interessen lassen sich einfach nicht in eine Kategorie pressen und so ist es auch mit diesem Blog.

Über Mich Bergliebe

Hier gibt's Cookies... leider nicht die essbaren... nur die nervigen Internetcookies – sollen angeblich recht schlau sein, helfen zu verstehen was euch hier taugt. Ich bin ja dafür, dass sie unbenannt werden – bei Cookies denkt man doch sofort ans Essen... Na wie auch immer... ihr kennt das Spiel. Stimme zu Read More