Neues Jahr – neue Challenge #2019zähltjederHöhenmeter

by Sabrina

Wow… dass ich diesen Beitrag einmal schreiben werde, hätte ich mir auch nie gedacht. Es gibt eine gemeinsame Challenge. Eine Challenge bei der jeder mitmachen kann und bei der jeder Höhenmeter zählt. Die letzen Wochen habe ich wirklich viel Zeit mit Organisieren und Planen verbracht und freue mich, dass ich euch heute endlich die ersten Ergebnisse präsentieren kann.

#2019zähltjederHöhenmeter

Ein Vorsatz für 2019 war ja, dass ich etwas Gutes tun möchte. Eine Höhenmeter Challenge für den guten Zweck zu organisieren war eigentlich das Erste was mir in den Sinn kam. Gemeinsam mit euch. Gemeinsam mit Menschen die die Natur und die Berge genauso lieben wie ich.

Rückblick

Wer das letzte Jahr dabei war weiß, dass ich meine beiden Challenges vor allem aus Motiviatonsgründen gestartet habe. Bei der ersten Challenge habe ich ein wenig Blut geleckt (mehr dazu hier). So wie sich andere z.B. einen Halbmarathon als Ziel setzten um sich zum Laufen zu motivieren, habe ich mir eben einmal das Ziel gesetzt alle Wanderungen aus einem Wanderführer innerhalb von 3 Monaten zu gehen und das andere Mal beschlossen in 3 Monaten 17.696 Höhenmeter zurückzulegen (quasi zweimal auf den Mount Everest).

Motiviert ins neue Jahr

Andere Menschen mit meinen Challenges ebenfalls zu motivieren in die Berge zu gehen, hätte ich nicht gedacht. Aber es war so und es hat mich wahnsinnig glücklich gemacht.

Dieses Jahr soll euch die neue Challenge auch motivieren. Sie soll aber nicht nur euch etwas Gutes tun, sondern auch anderen helfen. Quasi doppelt gemoppelt wenn man so will.

#2019jederHöhenmeterzählt

Hardfacts der #2019zähltjederHöhenmeter Challenge

Um es nicht unnötig lang zu machen, hier die Hardfacts:

  • Gemeinsames Ziel bis Jahresende: 1.000.000 Höhenmeter (ja eine Million)
  • Tracking durch die Bergfex Touren App
  • Was passiert wenn das Ziel erreicht wird: Unser Sponsor spendet eine Geldsumme an eine Organisation unserer Wahl (darüber wird abgestimmt)
  • Wer mitmachen kann: JEDER

Bergfex Touren App

Nachdem ich bereits 2018 die Bergfex Touren App bei meinen Challenges lieben gelernt habe, möchte ich sie auch dieses Jahr dafür verwenden. Die App ist gratis. Jedoch muss man für die Teilnahme ein Profil in der App anlegen. Das ist deshalb wichtig weil man sonst keine Jahresstatistiken einsehen kann. Mein Plan ist es nämlich am Jahresende all eure Jahresstatistiken zusammenzuzählen. Um ehrlich zu sein erscheint mir dieser Plan noch nicht besonders ausgereift… aber im Moment fällt mir noch keine bessere Lösung ein. Ich arbeite aber daran. Den ersten Probelauf gibt es ja bald, da wird sich dann hoffentlich zeigen wie gut das funktioniert…

Der Sponsor

Gut… den haben wir noch nicht *haha* Betonung liegt hier aber auf NOCH NICHT 😉 Einen Sponsor zu finden ist gar nicht soooooo einfach. Deshalb zähle ich auch wirklich auf eure Unterstützung beim Höhenmeter sammeln – nur gemeinsam können wir das schaffen. In meinem Konzept für den potenziellen Sponsor, habe ich ja in den höchsten Tönen von meiner Community geschwärmt – also VERDAMMT: ENTTÄUSCHT MICH JA NICHT *haha*

Das Positive: Was wir aber schon haben ist ein Partner an unserer Seite 🙂

Unser Partner bei der #2019zähltjederHöhenmeter Challenge

Ich bin mega stolz verkünden zu dürfen, dass sich all i need bereit erklärt hat, uns als Motivationspartner durch die gesamten Challenge zu begleiten. Es wird während der ganzen Challenge immer wieder mal ein paar Motivationspakete für euch geben. Und wir starten die Challenge auch gleich mit einem richtigen “Motivationsschub” – mehr dazu beim Kick-Off auf Instagram.

Ich bin wirklich ein MEGA FAN von all i need und liebe ihre natürlichen Energydrinks. Mehr zu all i need (das wirklich ein großartiges Unternehmen ist: hier).

Abseits der Hardfacts

Was es auch geben wird sind “Mini-Challenges”, gemeinsame Wanderungen und “Zuckerl” für diejenigen die sich besonders ins Zeug legen.

Mein Kopf fühlt sich gerade ein wenig an wie Matsch, ich habe wirklich ein bisschen Angst davor so ein großes Projekt ins Leben zu rufen… es ist auch seltsam meine wirren Ideen in ein Konzept zu verpacken und dann auch noch die Verantwortung dafür zu übernehmen. Gerade ich… ich hasse doch Verantwortungen… aber gut, irgendwann muss jeder mal aus seiner Komfortzone raus.

Ich hoffe wirklich sehr dass sich viele an dieser Jahreschallenge beteiligen werden. Also was heißt ich hoffe… haha, wäre ich gläubig würde ich jetzt Stoßgebete gen Himmel schicken… aber ich glaube an uns – ich glaube an EUCH!

Abschließend sei noch zu sagen, dass es wirklich egal ist wieviele Höhenmeter ihr 2019 sammelt, Hauptsache ihr sammelt! Auch Kleinvieh macht Mist und darauf sind wir angewiesen. Es ist auch egal ob ihr die Höhenmeter erwandert, am Klettersteig macht, sie lauft, mit den Tourenski oder mit dem Rad zurücklegt. JEDER HÖHENMETER ZÄHLT!

Auf dass wir diese 1 Million Höhenmeter GEMEINSAM rocken!!

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

*Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. (Keine Angst, ich stell damit schon keinen Unfug an ;-) )

Hier gibt's Cookies... leider nicht die essbaren... nur die nervigen Internetcookies – sollen angeblich recht schlau sein, helfen zu verstehen was euch hier taugt. Ich bin ja dafür, dass sie unbenannt werden – bei Cookies denkt man doch sofort ans Essen... Na wie auch immer... ihr kennt das Spiel. Stimme zu Read More