Hörbuchempfehlungen – meine Fantasy Favoriten

by Sabrina

Abtauchen in eine andere Welt. Meine Fantasy Favoriten. Bereits vor Jahren wollte ich schon so einen Blogpost schreiben und heute ist es endlich soweit. Ich stelle euch meine Fantasy Favoriten vor. Ich kann euch jetzt schon garantieren, dass meine Hörbuchempfehlungen über die „Twilight“ – Reihe hinausgehen 😉



Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Audible.de


Abtauchen in eine andere Welt

Es gibt für mich eigentlich nur zwei Genres die ich wirklich liebe: Thriller/Krimis und Fantasy. Und am liebsten höre ich Reihen. Wenn ich sehe, dass es nur einen Teil gibt, höre ich erst gar nicht rein *haha* Meine erste Fantasy-Reihe war Eragon. Danach konnte ich nicht mehr anders. Dieses Abtauchen in eine andere Welt ist so befreiend und lässt einen irgendwie alles um sich herum vergessen. Natürlich kann ich auch die allgegenwärtigen Klassiker wie „Harry Potter“, „Herr der Ringe“, „Game of Thrones“ und „Twilight“ abhaken, aber die werde ich euch hier nicht empfehlen.

Hörbuchempfehlung: Die Königsmörder-Chronik

Ich kann mich noch erinnern als ich das Hörbuch entdeckt habe. Als ich gesehen habe, dass der erste Teil gleich mal 28 Stunden dauert, dachte ich mir „OMG wenn diese Geschichte gut ist, dann bin ich für die nächsten Wochen versorgt“. Genau so war es auch *haha*. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass diese Fantasy-Reihe eindeutig eine der besten ist die ich je gehört habe. Ich habe sie damals sogar meiner Mum empfohlen und obwohl sie kein Fantasy Nerd ist, hat sie sich alle Teile angehört. Der Einstieg ist ein wenig schleppend und man möchte fast schon abbrechen, aber es zahlt sich aus diese anfangs langatmig wirkende Passage zu ertragen. Rückblickend versteht man aber, dass es nichts mit Langatmigkeit zu tun hat. Patrick Rothfuss schafft es mit diesem Einstieg einen abzuholen und auf das vorzubereiten was kommt. Eine fesselnde Geschichte von der man nicht genug bekommen kann. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Kvothe – ein Zauberlehrling – man darf hier aber nicht an Harry Potter denken. Es ist ganz anders. Es ist so viel besser. Hier wird einem kein Helden-Epos präsentiert. Es geht vielmehr um eine Entwicklung, eine Geschichte die ohne spektakuläre Kämpfe oder Fantasywesen auskommt und einen trotzdem fesselt.


Hörbuchempfehlung: Die Gilde der schwarzen Magier

Tja, was soll ich sagen… eigentlich klischeehaft und trotzdem habe ich es geliebt. Eine klassische Heldengeschichte. Im Mittelpunkt steht Sonea, ein armes, unscheinbares Mädchen das gegen Magier rebelliert und am Ende selbst zur Magierin wird. Wer Eragon geliebt hat, wird auch diese Geschichte toll finden. Neben der Reihe „Die Gilde der schwarzen Magier“ hat Trudi Canavan auch die Reihe „Sonea“ geschrieben – die Fortsetzung mit einer erwachsenen Sonea.


Hörbuchempfehlung: Die Legenden der Albae

Was ich mir da gedacht habe weiß ich gar nicht mehr. Eigentlich passt die Reihe nicht so wirklich zu dem was ich sonst höre. Ich mag grausame Fantasy Geschichten nicht. Trotzdem habe ich mir „Die Legenden der Albae“ angehört und konnte nicht mehr aufhören. Vielleicht lag es am Sprecher. Man bekommt Gänsehaut beim Hören und gruselt sich irgendwie. Die Fantasy Reihe „Die Zwerge“ ist eigentlich die Grundlage für diese Geschichte – nachdem ich aber so gar kein Zwerge-Fan bin (war ich auch schon bei „Herr der Ringe“ nicht), habe ich die erste Fantasy Reihe von Markus Heitz nie gehört. Dennoch gehören die beiden Reihen zusammen. Vielleicht überwinde ich mich ja in einem schwachen Moment noch und höre sie.


Hörbuchempfehlung: Die Chroniken von Siala

Nachdem ich ja eine Vielhörerin bin, stoße ich immer wieder auf Hörbücher, die mich unerwartet fesseln. Viel erwartet habe ich mir von diesem Hörbuch anfangs nicht. Aber schon die ersten 15 Minuten haben mich überzeugt. Der Erzählstil ist mal ganz anders und absolut nach meinem Geschmack. Der „Held“ der Geschichte ist der Meisterdieb Garrett, der mich wirklich oft zum Schmunzeln gebracht hat. Magier, Gnome, Orks und Elfen… alles dabei. Eine richtig gute, spannenden und unterhaltsame Fantasy Reihe.


Hörbuchempfehlung: Silberschwingen

Gut, ich geb’s zu… diese Fantasy Reihe hat ein bisschen was von Twilight. Eine Liebesgeschichte wo keine sein dürfte gepaart mit Fantasy. Ist ein typischer Jugendroman. Ich mag Jugendromane *haha*. Leider gibt es nur zwei Teile und die Geschichte ist voll mit altbekannten Passagen die man schon aus anderen Klassikern kennt. Egal… ich mochte diese Reihe trotzdem. Zugegeben in bisschen seicht aber ich greife trotzdem immer wieder zu solchen Geschichten …. Reiht sich also in meiner Sammlung neben „Göttlich verliebt„, „Die Elite„, „Dark Elements“ und „Chroniken der Unterwelt“ ein.


Hörbuchempfehlung: Das Reich der sieben Höfe

Hmmm… wenn ich es mir recht überlege, könnte ich dieses Hörbuch auch gleich unter den letztgenannten einreihen. *haha* Wieder so ein Jugendroman mit viel verbotener Liebe, Fantasy und einer Außenseiterin, die zur Heldin wird… wobei, so weit bin ich eigentlich noch gar nicht. Das ist nämlich mein aktuelles Hörbuch. Ich gehe aber irgendwie davon aus, dass es genauso enden wird. Nichtsdestotrotz ist die Geschichte rund um die Jägerin Feyre genauso fesselnd wie schon „The Throne of Glass“ (die erste Reihe) von Sarah J. Maas. Auch wenn sie vom Aufbau ein ganz klein wenig ähnlich ist… Wenn man Sarah J. Maas mag, mag man sie eben 🙂 und ich freue mich schon auf die dritte Reihe – die soll dann angeblich auch eine Fantasy-Reihe für Erwachsene sein.


Fantasy…

… da gibt es wohl kein Zwischending – entweder man mag es oder eben nicht. Bei anderen Genres tue ich mir wirklich schwer (abgesehen von Thriller/Krimis). Geschichten, die das Leben schreibt, interessieren mich wirklich selten. Meine Mum muss immer schmunzeln, wenn ich ihr erzähle, was ich gerade höre. Manchmal frage ich mich, ob ich Fantasy nur so gern mag, weil ich so der Realität entfliehen kann… aber wie auch immer, ich bin und bleibe ein Fantasy Nerd – da kann auch das älter werden nichts mehr dran ändern.



Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

*Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. (Keine Angst, ich stell damit schon keinen Unfug an ;-) )

Hier gibt's Cookies... leider nicht die essbaren... nur die nervigen Internetcookies – sollen angeblich recht schlau sein, helfen zu verstehen was euch hier taugt. Ich bin ja dafür, dass sie unbenannt werden – bei Cookies denkt man doch sofort ans Essen... Na wie auch immer... ihr kennt das Spiel. Stimme zu Read More